TU: Bibliothek nur eingeschränkt nutzbar

In Dortmund wird die Zentralbibliothek der TU renoviert. Die Bibliothek kann deshalb zwischen dem 19. und 22. März nur eingeschränkt von den Studierenden genutzt werden. 

In dieser Zeit wird im Eingangsbereich und im Haupttreppenhaus des Gebäudes der Bodenbelag erneuert. Studierende haben währenddessen keinen Zugang zu Büchern, Zeitschriften oder sämtlichen Arbeitsplätzen. Scanner, Kopier- und Druckstationen oder Studienmaterialschließfächer sind ebenfalls nicht zugänglich. Das gilt auch für abholbereite reservierte Bücher.

Wer am 21./22. März etwas etwas aus dem Bestand benötigt, sollte sich an die Mitarbeiter im Foyer wenden. Dabei sind jedoch die geänderten Öffnungszeiten zu beachten:

 
Die anderen Bereichsbibliotheken haben während dieser Zeit ganz normal geöffnet. Aktuelle Änderungen zum Umbau finden sich zusätzlich auf www.ub.tu-dortmund.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.