Nikolaus –Anhänger

Kinder, stellt die Stiefel raus, HEUTE kommt der Nikolaus!“

Und dafür hat unser Adventskalender heute eine Nikolaus-Anhänger-Bastelanleitung parat.


Das brauchen Sie:

  • Einen Ring aus Pappe oder einen Gardinenring
  • Rote und weiße Wolle
  • Drei Perlen für das Nikolausgesicht (zwei der Perlen sollten gleich sein)
  • Ein Stück Draht (circa 10 cm)


Und so geht der Nikolaus:

Schritt 1:

Schritt 1:

Die drei Perlen sind Augen und Nase des Anhängers.

uZ Zuerst werden die drei Perlen hintereinander auf den Draht gezogen: Auge, Nase, Auge reichen unserem Nikolausgesicht.

Schritt 2:

Die Drahtenden wickeln Sie fest um den Papp- oder Gardinenring, so dass das Nikolausgesicht in der Mitte des Ringes sitzt. Die Perlennase wird anschließend etwas nach unten gezogen.

Schritt 2:

Schon hat der Nikolaus ein Gesicht.

Schritt 3:

Schneiden Sie acht bis zwölf cm lange rote und weiße Wollfäden (je nachdem, wie lang Bart und Mütze des Nikolaus sein sollen). Legen Sie die einzelnen Fäden zu einer Schlaufe und legen diese um den Ring herum. Die Schnurenden werden anschließend durch die Schlaufe gesteckt und festgezogen. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit jedem Wollfaden. Wichtig ist dabei: Die rote Wolle für die Mütze schmückt die obere Hälfte des Ringes, die weiße Wolle für den Nikolausbart dementsprechend unten.

Schritt 3:

So sollen die Schlaufen aussehen.

Schritt 3:

Die Nikolausmütze ist fast fertig.

Schritt 4:

Zuletzt können Sie Bart und Mütze noch aufpeppen. Bingen Sie zum Beispiel den Bart in Form, indem Sie ihn spitz zuschneiden oder verschönern Sie die Nikolaus-Mütze mit einer Schleife.

An dieser Schleife können Sie zusätzlich einen Faden anbringen, an dem Sie den Weihnachtsmann-Anhänger schließlich aufhängen können.

So sieht der fertige Nikolausanhänger aus. (Fotos: Lena Höhm)

So sieht der fertige Nikolausanhänger aus. (Fotos: Lena Höhm)