Bielefeld: Start der Poetry-Slam Meisterschaften

In Bielefeld beginnen heute die 17. deutschsprachigen Poetry-Slam Meisterschaften. Über 100 Teilnehmer versuchen die Publikumsjury in fünf Minuten mit ihren selbsterdachten Gedichten und Texten in drei Runden zu überzeugen. Dabei dürfen sie keinerlei Hilfsmittel wie Kostüme verwenden.

Der Teilnehmerkreis setzt sich zusammen aus Einzelstartern, die bei regelmäßig stattfindenden Slams nominiert wurden und den Meistern der deutschen Bundesländer. Zusätzlich treten auch die Sieger der österreichischen und  schweizerischen Meisterschaften an. Aktueller deutscher Poetry-Slam-Meister ist Pierre Jarawan aus München. Der Wuppertaler Jan Philipp Zymny hat beim letzten Mal knapp gegen ihn verloren. In diesem Jahr tritt der Wortakrobat für den Club der Lebenden Dichter in Bochum erneut an.

Pro Vorrunde slammen 11 Teilnehmer. Die 24 Besten schaffen es ins Halbfinale.

Die Meisterschaften gehen noch bis Samstag. Vom 18. bis zum 22. September trafen sich bereits die U20-Slammer in Kiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.