Merkel führt G20-Vorgespräche – morgen startet der Gipfel

In Hamburg beginnt am Freitag (07. Juli 2017) der G20-Gipfel, das Treffen der mächtigsten Staats- und Regierungschefs. Einen Tag vorher führt Bundeskanzlerin Merkel schon mehrere Vorgespräche – sie trifft zum Beispiel US-Präsident Trump und den türkischen Präsidenten Erdogan.

Gesprächsthemen mit Trump sollen unter anderen das Klimaabkommen und Handelsabkommen zwischen Deutschland und den USA sein. Regierungssprecher Seibert sagte, auch der türkische Präsident Erdogan habe den Wunsch zu einem Gespräch vor dem Gipfel geäußert. Hierbei geht es wohl um Meinungsfreiheit und öffentliche Auftritte von türkischen Politikern in Deutschland.

Erdogan selbst wollte auch am Rande des G-20-Gipfels öffentlich auftreten, die Bundesregierung hatte dies aber untersagt. In einem Interview mit der ZEIT entgegnete nun der türkische Regierungschef darauf mit den Worten: „Deutschland begeht Selbstmord.“ Den Fehler, ihn nicht auftreten zu lassen, müsse das Land korrigieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.