Tunneldurchstich für Verlegung der U47 in Dortmund

In der Dortmunder Marsbruchstraße findet am Dienstag der Tunneldurchstich für die Verlegung der Straßenbahn U47 statt. Die Straßenbahn soll in Zukunft statt in der Mittellage der B1 unterirdisch fahren.

Mit der Verlegung der Straßenbahnführung wird die Grundlage für einen Ausbau der B1 zu einem Teilstück der A40 gelegt. Seit April 2013 wird an dem 267 Meter langem Tunnel gearbeitet. Bauherr ist der Landesbetrieb Straßen NRW. Die Stadt Dortmund begeht den Tunneldurchstich mit einer kleinen Feier.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.