Studentenwohnheim Essen-Borbeck ab Mai bezugsfertig

Essen. Die Umbauarbeiten am Studentenwohnhein in Essen Borbeck (Veledastraße) stehen kurz vor ihrem Abschluss. Ab Mai sollen dort wieder bis zu 145 Studenten auf neun Etagen wohnen. Die Nachfrage nach den Zimmern ist groß.

Besonders auf Energiesparmaßnahmen wurde bei der Modernisierung geachtet: An der Südfassade des Wohnheims wurde eine großflächige Photovoltaik-Anlage angebracht. Zudem wird die Beleuchtung in den Wohnungen per Bewegungsmelder gesteuert. Der Ausfluss aus Wasserhähnen und Duschköpfen stoppt automatisch nach 90 Sekunden.

Die Mieten für die Wohnungen liegen in der günstigsten Kategorie bei 235 Euro für zehn Quadratmeter. Die Zimmer sind komplett möbliert, Küche und Bad teilen sich die Studenten mit einem WG-Partner. Auch eine Internet-Flatrate ist im Preis enthalten. Möglich sind auch Wohngemeinschaften mit bis zu vier Personen. Einzelappartements mit eigenem Bad und privater Küche für rund 300 Euro sind bereits  nicht mehr verfügbar.