Hauptbahnhof Essen erst zum Spätsommer fertig

Essen. Drinnen fertig, drumherum immer noch Baustellen: Die Arbeiten am Essener Hauptbahnhof sind noch lange nicht abgeschlossen. Nun hat die Stadt ihre Prognose gegenüber der WAZ erneut nach hinten korrigiert. Das Ende aller Arbeiten am Hauptbahnhof sei für den Spätsommer vorgesehen, zitiert die Zeitung aus einem Gespräch mit Baudezernentin Simone Raskob.

Während die Deutsche Bahn ihre Arbeiten inzwischen abgeschlossen hat, ist die Stadt somit rund fünf Monate im Verzug. Urspünglich sollte der Bahnhof Ende des vergangenen Jahres fertig sein. Für die Verzögerungen seien der harte Winter und der Platzbedarf durch die Deutsche Bahn für deren Umbaumaßnahmen verantwortlich.

Noch in diesem Monat solle immerhin der zentrale Busbahnhof in der Bahnhofsunterführung fertig werden. Auf lange Umwege und Sperrungen müssen sich Reisende aber wohl vor allem am Südeingang weiter einstellen.

Der Bericht der WAZ

Infos zum Umbau in Essen, inklusive Baustellenplan von der Deutschen Bahn

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.