UDE: Innovationspreis NRW für Dr. Gabi Schierning

Duisburg. UDE-Wissenschaftlerin Dr. Gabi Schierning wird für ihre Entwicklung eines thermoelektrischen Generators aus umweltfreundlichem Material mit dem Innovationspreis NRW ausgezeichnet. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert.

Schiering wird am 10. März den Preis in der Kategorie „Nachwuchs“ in Empfang nehmen. Am Center for Nanointegration (CENIDE) der Universität Duisburg-Essen leitet die 35-Jährige eine Forschungsgruppe bestehend aus jungen Wissenschaftlern, die den Umwandlungsprozess von Wärme zu Strom untersucht. Das Besondere an Schierings Thermogenerator: sie und ihr Team entwickelten das Gerät aus Silizium. Im Gegensatz zu geläufigen Generatoren, die aus Blei oder Tellur hergestellt werden, ist Silizium deutlich günstiger und umweltfreundlicher.

Schiering hofft, dass ihr Generator in etwa 10 Jahren marktfähig ist: „Bis dahin arbeiten wir weiter daran, die Effizienz der Generatoren noch zu steigern.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.