Autobahn 45 wieder befahrbar

Dortmund. Der Abschnitt der Autobahn 45 zwischen den Kreuzen Dortmund/Witten und Dortmund-Süd ist laut derwesten.de seit Sonntagmittag wieder befahrbar. Die Strecke war seit nahezu drei Wochen wegen Hohlräumen im Asphalt gesperrt. Im Frühjahr folgen weitere Bauarbeiten.

Die Vollsperrung ausgelöst hatte ein Bergschaden am 17. Januar. Seitdem hat der Landesbetrieb Straßenbau NRW etwa 240 Bohrlöcher im Straßenbelag provisorisch mit neuem Asphalt aufgefüllt. Jetzt fließt der Verkehr auf der A 45 wieder – es gilt jedoch eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 Stundenkilometern. Sobald die Temperaturen über den Minusgeraden liegen, soll eine neue Asphaltdecke aufgetragen werden. Dann ist mit weiteren Sperrungen zu rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.