Stromkauf vom Sofa aus

Bochum. Den Energiemarkt der Zukunft testen Wissenschaftler der Ruhruniversität Bochum in einem Langzeitprojekt bis 2012. Die Idee dabei ist, dass der Kunde in Zukunft vom heimischen Sofa aus seinen eigenen Energieverbrauch regeln kann. Die Bochumer Forscher wollen dabei herausfinden, wie sich ein solches Energiesystem technisch umsetzen lässt. Mithilfe moderner Kommunikations- und Informationsmedien sollen Verbraucher über Preise und Leistungen informiert werden. In der Vision der Bochumer wird der Kunde zum aktiven Marktteilnehmer. Er soll seinen eigenen Energieverbrauch jederzeit abrufen können und selbst entscheiden, wann er welche Energie, ob Strom, Gas oder Wasser in welcher Menge kauft und auch verkauft. Noch ist das Zukunftsmusik, doch das derzeit in Krefeld und Mülheim an der Ruhr getestete Modell soll bis 2020 umgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.