Dortmunder Polizei bekommt amerikanische Sirenen

Die Streifenwagen der Dortmunder Polizei bekommen ab 2014 rote Blitzlichter und einen schrillen Heulton – genauso wie die Sirenen in Amerika.

Von Clare Devlin

In Dortmund werden ab nächstem Jahr 70 Streifenwagen nachgerüstet. Die neuen Signale sollen Blaulicht und Martinshorn ergänzen. „Das ist sinnvoll, um Missverständnisse zu vermeiden“, so Polizeisprecher Kim Ben Freigang gegenüber den Ruhrnachrichten. Auch in Lünen und auf den Autobahnen werden die Polizeiautos im Einsatz sein.

Häufig reagieren Autofahrer nicht auf Blaulicht oder den leuchtenden Schriftzug „Stopp Polizei“. Die neuen Sirenen sollen die Aufmerksamkeit der Fahrer auf sich ziehen. „Die zusätzlichen Signale sollen den Fahrer dazu bewegen, in den Rückspiegel zu schauen und dann anzuhalten“, sagte Freigang weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.