Die Karikatur der Woche : Geburtstagskind

Den 70. mit guten Freunden feiern, das will doch jeder, auch Gerhard Schröder. Deshalb verbrachte der Altkanzler den runden Geburtstag mit Kremlchef Wladimir Putin – Ukraine-Krise hin oder her. Seit er die Politik verlassen hat, arbeitet Schröder sowieso ausgiebig an der deutsch-russischen Freundschaft: Er will eine Gasleitung die beide Länder verbindet. Erster Ansprechpartner ist da natürlich der Konzernriese Gazprom. Und da kann so eine unliebsame Krise, so eine wichtige Freundschaft doch nicht verderben, oder? 

Schröder Geburtstag Pflicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.