Professor verliert 60.000 Euro Geige im ICE

Dortmund. Ein Musikprofessor aus Straßburg hat am 6. Dezember während einer ICE-Fahrt von Mannheim nach Dortmund seine wertvolle Geige verloren. Das Instrument der Marke „Montagnana“ ist ganze 60.000 Euro wert. Nun ermittelt die Bundespolizei Dortmund und sucht nach Zeugen. Der Besitzer verspricht einen Finderlohn.

In Düsseldorf stieg der Professor kurz aus dem Zug um auf den Fahrplan zu schauen und verpasste dann die Weiterfahrt. Als der Zug dann ohne ihn in Dortmund ankam war der stark verschlissene Instrumentenkoffer bereits verschwunden.

Hinweise nimmt die Bundespolizei unter ihrer kostenfreien Nummer 0800/6 888 000 entgegen, oder aber auch die Bundespolizeiinspektion (0231 / 56 2247 0).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.