Innovation City: Bottrop setzt sich durch

BOTTROP. Bottrop hat den Städteplanungs-Wettbewerb „Innovation City“ gewonnen und wird mit bis zu 2,5 Milliarden Euro gefördert. Das hat der Initiativkreis Ruhrgebiet bekannt gegeben.  Ziel ist es, in zehn Jahren den Energieverbrauch zu halbieren.

Der Preis setzt sich aus Fördergeldern, Sachleistungen und Beratungen zusammen. Die Förderung kommt vom Land und von den 61 Unternehmen, die den Initiativkreis Ruhr bilden.

Bottrop stach im Wettbewerb vor allem durch die Unterstützung der Bürger hervor. Es wurden 20 000 Unterschriften für die energetische Sanierung der Stadtteile Mitte und Süd gesammelt. Punkten konnte Bottrop auch durch die Erfahrungen mit dem Stadterneuerungsprogramm Soziale Stadt NRW und durch vielfältige innovative Projekte, darunter die größte Geothermie-Siedlung in Nordrhein-Westfalen.