Lernsender erfüllt Bildungsauftrag

Dortmund/Bonn. Hannelore Kraft (SPD) besuchte am Sonntag im Zuge des NRW-Tages in Bonn den TV-Lernsender nrwision und lobte das Konzept des Senders. Solche Projekte seien wichtig, um das Medium Fernsehen den Menschen näher zu bringen und für mehr Bildung zu sorgen.

„Ich bin sehr dankbar, dass es einen Lernsender wie nrwision unter der Leitung der Technischen Universität Dortmund gibt. nrwision trägt seinen Teil dazu bei, dass NRW seine führende Position in Deutschlands Medienlandschaft behält“, sagte sie zu Chefredakteur Stefan Malter.

Die Medienkommission der Landesanstalt für Medien NRW hatte dem Lernsender erst im September dieses Jahres die Unterstützung für weitere vier Jahre zugesichert.

Der Lenrsender war dieses Jahr bereits zum dritten Mal bei den NRW-Tagen mit einem umfangreichen Bühnenprogramm dabei. Das Programm sei beim Publikum gut angekommen und die Staatskanzlei habe bereits jetzt schon angefragt, ob nrwision nächstes Jahr wieder bei den NRW-Tagen dabei sein wolle, erklärte Pressesprecherin Stefanie Opitz gegenüber pflichtlektüre.com.  Mit Veranstaltungen dieser Art wolle der Lernsender auf sich aufmerksam machen und neue Zulieferer für sich gewinnen. Mittlerweile kommen Beiträge aus ganz NRW beim Lernsender an.