RUB: Firmenkontaktmesse

Bochum. Kontakt zu Unternehmen können Studierende aus den Bereichen Ingenieur-, Natur- und Wirtschaftswissenschaften am 10. und 11. Juni an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) knüpfen. Bei der „bonding“-Kontaktmesse im Audimax der RUB sind rund 80 Unternehmen zu Gast. Die Messe wird von Studierenden ehrenamtlich organisiert, der Eintritt ist kostenlos, wie die RUB mitteilte.

An den beiden Messetagen stellen sich Arbeitgeber wie die Deutsche Bahn, die E-Plus Gruppe, die Volkswagen AG oder auch die Bundeswehr an Messeständen und teilweise auch in Vorträgen vor. Jedes der Unternehmen ist nur an einem der beiden Tage vertreten.

Daneben berichten auch junge Berufstätige vom Einstieg ins Unternehmen. So findet beispielsweise am Dienstag, 11. Juni, um 11.15 Uhr ein solcher Vortrag des Unternehmens Bayer statt. Weiterhin können Studierende auf der Messe ihre Bewerbungsmappe von Experten bewerten lassen. Dazu ist keine vorherige Anmeldung erforderlich. Um die Bewerbunsgmappe abzurunden, können die Besucher der Messe auch kostenlose Fotos von sich schießen lassen.

Außerdem können sich die Messebesucher an einer „Jobwall“ über aktuelle Stellenanzeigen informieren. Schon am Mittwoch, 5. Juni, 14 bis 16 Uhr, gibt es die Möglichkeit, sich zum Thema „Erfolgreich online bewerben mit berufsstart.de“ zu informieren. Ort: Gebäude ID, Raum 04/653.