Stipendienprogramm für ausländische Studenten an der UDE verlängert

Duisburg/Essen. Das Stipendienprogramm für ausländische Studenten von der Universität Duisburg-Essen (UDE) ist bis 2013 verlängert worden. Die UDE erhält für 2012 und 2103 weitere 144.000 Euro aus einem Programm des NRW-Wissenschaftsministeriums.

Mit dem Geld soll voraussichtlich das komplette Masterstudium für neun Studenten finanziert werden können. Drei Stipendien werden in den wasserbezogenen Studiengängen vergeben, sechs in Politikwissenschaft (Abschluss in „Development and Governance“), so die Pressemitteillung der UDE.

Das Vollzeitstipendium beinhaltet 850 Euro monatlich, wenn der Stipendiat sein Studium in Regelzeit absolviert. Die Bewerbung läuft ab sofort über die Homepage der jeweiligen Studiengänge.

Die UDE vergibt seit 2009 Stipendien an bedürftige ausländische Studierende. Derzeit werden sechs Master-Studenten aus Afrika und Asien gefördert. Zusätzlich gibt es 13 Teilförderungen.