Toiletten am Dortmunder Hauptbahnhof nachts geöffnet

Dortmund. Seit Anfang August sind die Toiletten am Dortmund Hauptbahnhof auch nachts geöffnet. Dabei handelt es sich um einen Probelauf, der nach Protesten von Fahrgästen von der Deutschen Bahn initiiert wurde. Ob daraus eine dauerhafte Lösung wird, soll Mitte September entschieden werden.

Die Betreiber der Bahnhofs-Toiletten, die Firma Sanifair und die Deutsche Bahn, handelten erst kürzlich einen Vertrag aus. Danach war vorgesehen, dass zwischen Mitternacht und sechs Uhr morgens die Toiletten geschlossen bleiben. Da aber auch zu dieser Zeit tausende Reisende durch den Hauptbahnhof strömen, kam es zu Protesten seitens der Fahrgäste.

Nun die vorläufige Wende: Die Bahnhofstoiletten sind wieder durchgehend geöffnet. Bis mindestens Mitte September, dann nämlich werden die Erfahrungsberichte ausgewertet und entschieden, ob die Toiletten auch zukünftig nachts geöffnet bleiben. In vielen anderen Hauptbahnhöfen ist dies Standard.