Mentoring: UDE zieht positive Zwischenbilanz

Essen. Im aktuellen Jahresbericht des Zentrums für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (ZfH) wird das Mentoring-System an der Universität Duisburg-Essen lobend hervorgehoben. Die Hochschule selbst zeigt sich ebenfalls mit ihrem 2009 eingeführten Projekt zufrieden.

Jeder Studierende erhält durch diese Maßnahme einen persönlich zuständigen Ansprechpartner, der ihn während seiner gesamten Studienzeit begleitet und berät. Ziel ist es, die Studienerfolgsquoten an der Universität zu erhöhen und vor allem auch das erste Studienjahr zu erleichtern. Die UDE teilte nun auch mit, dass das Projekt noch für die nächsten fünf Jahre fortgeführt wird und strebt sogar eine weitere Anschlussfinanzierung an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.