EDG und Helfer sammeln Weihnachtsbäume

Die Entsorgung Dortmund GmbH (EDG) sammelt gemeinsam mit freiwilligen Gruppen wieder alte Weihnachtsbäume ein – anders als in den vergangenen Jahren auf allen Straßen der Stadt. Wer seinen Baum loswerden möchte, muss ihn am Samstag, 11. Januar, einfach an den Straßenrand legen.

Um 7.30 Uhr müssen die ausgedienten Fichten und Tannen vor den Häusern liegen – ohne Kugeln, Kunstschnee und Lametta. Die EDG bittet, den Baum erst am selben Morgen auf die Straße zu bringen, um Fußgängern, Rad- und Autofahrern nicht den Weg zu versperren. Unabhängig vom Sammeltermin können Weihnachtsbäume auch gebührenfrei bis zum Ende des Monats auf einem der sechs Dortmunder Recyclinghöfe oder in den EDG-Betriebshöfen Dechenstraße 23 und Alte Straße 77 entsorgt werden.

Bei der Sammlung am 11. Januar teilen sich wie immer der Entsorger EDG und freiwillige Helfer die Arbeit. In Stadtteilen, in denen keine karitative Gruppe tätig ist, bringt die EDG die Bäume weg. Die Weihnachtsbaumsammlung findet zum 22. Mal statt. In den vergangenen Jahren wurden nach Angaben der Stadt jeweils rund 420 Tonnen gesammelt – das entspricht etwa 82 000 Weihnachtsbäumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.