Trabzon ist neue Partnerstadt von Dortmund

Eine Feierstunde im Dortmunder Rathaus hat am Sonntag die Städtepartnerschaft mit Trabzon besiegelt. Die beiden Bürgermeister Ullrich Sierau und Dr. Orhan Fevzi Gümrükcüoglu unterzeichneten die Partnerschaftsurkunde.

Auch die Studenten der TU Dortmund sollen von der Partnerschaft profitieren. So steht der weitere Austausch über das ERASMUS-Programm auf der Liste der Projekte. Schon seit 2011 ist es möglich, die Technische Schwarzmeer-Universität in Trabzon für einen Austausch zu besuchen. 

International bekannt ist Trabzon vor allem durch den Fußballverein Trabzonspor. Doch nicht nur die Leidenschaft zum Sport verbindet die beiden Städte. Nach Angaben des Bürgermeisters leben viele Menschen aus der Region Trabzon in Dortmund. Schon seit vier Jahren gab es daher eine vorläufige Projektpartnerschaft, die der Dortmunder Integrationsbeirat in die Wege geleitet hat. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.