Sexsymbol Mann mit Kind

xg

Montage: Falk Steinborn, Foto: sxc.hu, omar-franc, anissat, officina4

Frauen finden Männer, die mit kleinen Kindern unterwegs sind, attraktiv – so will es zumindest das Klischee. Die Wissenschaft hat dies jedoch noch nie durch Studien belegt. Dementsprechend wurde es Zeit, selbst ins Feld zu ziehen, um die Weibchen der Gattung Mensch in ihrem Balzverhalten zu beobachten. pflichtlektüre hat dies getan.

Ein Nachmittag im Park. Ein Vater schiebt sein kleines Kind im Kinderwagen spazieren. Zwischendurch hält er kurz an, um seinem Kind die Nase zu putzen. In diesem Moment fangen alle Frauen, die sich in näherer Umgebung aufhalten, selig an zu lächeln, so als würde gerade Jude Law persönlich vor ihnen stehen und sie um ein Date bitten. Einige der Frauen scheinen sogar zu überlegen, ob sie den Mann ansprechen sollen oder nicht.

Das Klischee

Ein Vater mit seinen zwei Söhnen. Wenn Frauen eine solche Szene sehen wird ihnen warm ums Herz. Oder etwa nicht?

Ein Vater mit seinen zwei Söhnen. Wenn Frauen eine solche Szene sehen wird ihnen warm ums Herz. Oder etwa nicht? Foto: Sarah Teschlade

So sieht in den Köpfen der meisten Menschen die Szene „Mann allein mit Kind im Park“ aus. Ist es denn wirklich so? Reagieren Frauen auf Männer mit Kindern anders? Wirken Männer mit Kindern auf Frauen womöglich sexy?

Was sagt die Wissenschaft?

Die Wissenschaft hat bis zum heutigen Tage keine klare Antwort auf diese Fragen. So gesteht Prof. Dr. Leo Montada aus dem Fachbereich der Psychologie der Uni Trier, dass es zu diesem Thema bisher keine empirischen Erhebungen gibt. Der Sozialpsychologe Professor Dr. Manfred Hassebrauck von der Universität Wuppertal könnte sich vorstellen, dass Frauen nicht unbedingt auf Männer mit Kindern stehen, sondern eher auf kinderliebe Männer. Und auch Verhaltensphysiologin Prof. Dr. Gerlind Lehmann von der Humboldt Universität zu Berlin kann nicht sagen, ob es sich bei diesen Szenarien um pure Gerüchte handelt oder ob Frauen wirklich auf Männer mit Kindern stehen.

Wenn es keine Daten gibt, müssen eben Daten gesammelt werden. Die Testperson ist Rainer mit seiner zweijährigen Tochter Matilda. Die beiden scheinen auf den ersten Blick wie das perfekte Team für ein solche Feldstudie: Er ist sportlich-dynamisch, die Kleine einfach nur hinreißend. Der erste Beobachtungsort ist ein Bio-Supermarkt in Wuppertal.

Der Test

Testpersonen Rainer und Matilda im Supermarkt. Die Frauen achten jedoch eher auf Käse und Cornflakes als auf Rainer.

Testpersonen Rainer und Matilda im Supermarkt. Die Frauen achten jedoch eher auf Käse und Cornflakes als auf die beiden. Foto: Sarah Teschlade

Rainer schlendert mit Matilda durch die Regalreihen am Käse vorbei bis hin zur Wursttheke – aber nichts passiert. Möglicherweise liegt es daran, dass Menschen die in Bio-Supermärkten einkaufen, sich stark auf die angebotenen Produkte konzentrieren, denn keine der Frauen reagiert besonders auf Rainer. Nur eine lächelt kurz – aber auch nicht wirklich verzaubert.

Am zweiten Ort, einem „normalen“ Supermarkt, dann die erste Reaktion. An der Kasse schaut eine Frau immer wieder Richtung Rainer und lächelt ein wenig verlegen, während sie ihre Einkäufe auf das Band legt. „Ich habe mehr auf das Kind geachtet als auf den Mann“, sagt sie angesprochen auf ihr Verhalten. „Vielleicht bin ich aber auf ihn nicht so angesprungen, weil ich verheiratet bin und selbst schon Kinder habe.“

Aufmerksamkeits-Magnet Kind

Rainer selbst glaubt auch eher, dass es an seiner Tochter liegt, sollten Frauen ihm mehr Aufmerksamkeit schenken als gewöhnlich. „Ich will ja nicht angeben, aber Matilda ist halt eine ganz Tolle und Süße“, sagt er während die zweijährige mit ihrem schokoladen-verschmierten Mund lauthals singt.

Auch andere Männer haben noch nie bemerkt, dass Frauen dahin schmelzen, wenn sie mit ihren Kindern vorbei gehen.

"Frauen reagieren auf mich nicht anders wenn ich mit Ole unterwegs bin" sagt Marc Dzikowski.

"Frauen reagieren auf mich nicht anders wenn ich mit Ole unterwegs bin", sagt Marc Dzikowski. Foto: Sarah Teschlade

Frauen hätten sich noch nie auffälliger verhalten, wenn er mit seinem Sohn Ole unterwegs wäre, sagt Marc Dzikowski aus Dortmund. „Außerdem glaube ich, dass es auch ganz schön abschreckend auf Frauen wirkenkann, wenn man ein Kind dabei hat“, merkt er an.

Versuchsergebnis: negativ

Fazit: Entweder die Frauen reagieren gar nicht auf den Mann mit Kind oder die Aufmerksamkeit gilt den kleinen Rackern persönlich. Wie der Feldversuch zeigt lässt sich die generelle Behauptung Frauen fänden Männer mit kleinen Kindern sexy jedenfalls nicht halten.

Väter – sie sind unabkömmlich und manchmal trotzdem nicht da. Sie sind streng, arbeiten viel, die Kinder schauen zu ihnen auf. Und manchmal ist doch alles ganz anderes. Was sind Väter und warum brauchen wir sie? Kann ein Kind zwei Väter haben? Was fühlen Väter und ist ein Mann mit Kind sexy? Die pflichtlektüre ist diesen Fragen gemeinsam mit eldoradio* wissenschaftlich auf den Grund gegangen. eldoradio* sendet den Ultraschall im Zeichen der Väter, auf pflichtlektuere.com geht in dieser Woche jeden Tag ein Väter-Beitrag online.