RUB: Badbesuch nicht mehr kostenlos

Bochum. Die Nutzung des Hallenbades Querenburg ist ab sofort für Studenten der Ruhr-Universität Bochum (RUB) nicht mehr kostenlos: Seit Anfang Februar zahlen Studenten vormittags nun einen Euro Eintritt. Nach der Renovierung des Hallenbads im Oktober 2011 war der Besuch im Schwimmbad für eine Testphase kostenfrei gewesen.

Dieses Angebot erfreute sich großer Beliebtheit: Pro Monat nutzten rund 3000 Studenten den kostenfreien Besuch – und brachten das Hallenbad so an die Auslastungsgrenze. Die RUB übernahm einen Großteil der Kosten für die Sanierung des Bades. Um auch weiterhin vielen Studenten einen günstigen Eintritt zu ermöglichen, einigten sich die RUB und das Sport- und Bäderamt auf folgende ermäßigte Preise: Von 7:30 Uhr bis 12 Uhr zahlen Studenten der RUB nach Vorlage des Studentenausweises 1 Euro statt 2,50 Euro. Auch Beschäftigte der RUB können günstiger schwimmen: Bei Vorlage ihres Beschäftigtenausweises kostet der Eintritt zu den genannten Zeiten statt 3,50 Euro lediglich 2 Euro. Letzter Einlass zum ermäßigten Preis ist um 11 Uhr.