Drei Rektoren, drei Antworten – Teil 7

Claus M. Schneider, der erste UAMR-Professor, hat im Interview mit der pflichtlektüre (Ausgabe 04/2011) bemängelt, dass sich alle drei Ruhr-Universitäten einzeln im Rahmen der Exzellenzinitiative beworben haben. Wie kam es, dass diese Bewerbung nicht als Verbund stattgefunden hat?

Ulrich Radtke, Rektor der Universität Duisburg-Essen:

Foto: Universität Duisburg-Essen

Foto: Universität Duisburg-Essen

„Die UDE hat sich nur mit Clustern und Graduiertenschulen beworben. In der dritten Profillinie [Zukunftskonzepte, Anm. d. Red.] haben sich die UDE und auch die TU Dortmund nicht beworben. Für unsere junge Universität kam dieser Wettbewerb zu früh. In fünf bis zehn Jahren ist das voraussichtlich schon ganz anders.

In der dritten Profillinie  durften sich die drei Universitäten schon aus rechtlichen Gründen nicht gemeinsam bewerben. Dafür sind bei den Clustern zum Teil alle Universitäten gemeinsam beteiligt, zum Beispiel im Bereich der Biowissenschaften.”

← Vorherige Seite: Ursula Gather, Rektorin der TU Dortmund

Nächste Seite: Elmar Weiler, Rektor der Ruhr-Universität Bochum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.