Senatssitzung der TU am Donnerstag

Am kommenden Donnerstag, 03. Dezember tagt der Senat der TU Dortmund. Auf der Tagesordnung  stehen auch die Punkte „Abschaffung der Studienbeiträge“ und „Abschaffung von Anwesenheitslisten“.

Die alternative Liste und die linke Liste stellten diese Anträge, die auch im Kontext des Bildungsstreiks zu sehen seien. Laut Forderung soll der Senat die Landesregierung dazu aufrufen, die Studiengebühren sofort abzuschaffen. Die Antragssteller berufen sich unter anderem auf eine Studie des HIS. Diese belege, dass Studiengebühren eine hohe Zugangsbarriere für viele Menschen darstelle.

Außerdem fordern sie die Überprüfung der Anwesenheit einzustellen, da die Namenslisten keinen adäquaten Leistungsnachweis darstellten.

Mehr zur Senatssitzung am Donnerstag bei pflichtlektuere.com.

Mehr Informationen über die Antragssteller:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.