Dossier: Feiertage im November

Name:

Allerseelen

Datum:

2. November

Was wird gefeiert?

Durch Gebete und mildtätige Gaben sollen die Seelen der Verstorbenen im Fegefeuer weniger leiden müssen.

Wer feiert das / Wer hat frei?

Das Fegefeuer ist eingetragenes Markenzeichen der katholischen Kirche, wird also von keiner anderen Konfession begangen. Frei haben Studenten und Schüler aber nur in Österreich.

Wie ist der Feiertag entstanden?

Allerseelen geht zurück auf den Abt Odilo von Cluny. Dieser hat schon im Jahr 998 für seine Klöster verfügt, dass am Tag nach Allerheiligen allen Verstorbenen gedacht werden solle. Erst 1915 wurde der Tag verbindlich für die gesamte katholische Kirche.

Wie wird gefeiert?

In Mexiko und weiten Teilen Südamerikas wird der „dia de los muertos“ mit Picknicks und Parties auf den Friedhöfen gefeiert. In Deutschland hingegen beschränkt man sich meist auf das Austauschen der Grabeskerzen und das Haken von Laub.

Weiter zum Islamischen Neujahrsfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.