Gründungswettbewerb „start2grow“ gestartet

Dortmund. „Jede Idee verdient eine Chance“ – so lautet das Motto des Gründungswettbewerbs „start2grow“, der am Montag gestartet ist. Bei dem Projekt der Wirtschaftsförderung der Stadt Dortmund können Interessierte ihre Geschäftsideen umsetzen. Das Referat für Forschungsförderung und Wissenstransfer der TU Dortmund begleitet gründungsinteressierte Studenten, Absolventen und andere Angehörige der TU Dortmund bei dem Projekt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Unterstützt werden die Teilnehmer bei der Umsetzung ihrer Gründungsideen vom „start2grow“-Netzwerk, in dem über 600 Fachleute vereint sind. Attraktiv ist der bundesweite Wettbewerb für die Bewerber aber nicht nur wegen des Coaching-Programms, sondern auch wegen Preisgeldern von bis zu 15 000 Euro (1. Platz). Die Preise werden am 1.10.12 verliehen. Das „dortmund-project“, das zur Wirtschaftsförderung Dortmund gehört, veranstaltet den Wettbewerb. Der Schwerpunkt liegt in den Bereichen Informationstechnologien und Neue Technologien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.